..
Menu
Kontakt
Bestattungsunternehmen Gerhard Hauser
GerhardHauser
Mitterweg 67
4800Attnang-Puchheim
Österreich

Unsere Leistungen

Grabpflege

Grabpflege von Ihrem Bestattungsinstitut in Oberösterreich

Einfassung aus Holz
Einfassung aus Kunststoff

Provisorische Grabeinfassung

Nachdem ein Grabstein frühestens nach einem 3/4 Jahr wieder aufgestellt oder neu errichtet werden kann, ist es notwendig, das Grab provisorisch herzurichten.

Ca 3-4 Wochen nach einer Beerdigung ist es sinnvoll diese Arbeiten durchzuführen.

Wir übernehmen das gerne für sie.

Unsere Leistungen beinhalten:
  • Abräumen der Blumen, Kränze und Bukette
  • Abtragen des überschüssigen Erdreiches
  • Aufstellen einer Holz oder Kunststoffeinfassung
  • Befüllen der Einfassung mit Blumenerde oder falls gewünscht mit weißem Marmorkiesel
  • Schotterung rund um das Grab
  • Wir behalten das Grab im Auge, im Falle eines Nachsinkens wird das Grab ohne weitere Kosten wieder hergerichtet

Zu unseren vielfältigen Leistungen als familiengeführtes Bestattungsinstitut in fünfter Nachfolgegeneration gehört die Grabpflege in dem Zeitraum zwischen der Erdbestattung und dem endgültigen Aufstellen des Grabsteines.

In dieser Region von Oberösterreich sind wir bekannt dafür, jede Trauerfeier unter Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse von Hinterbliebenen und Trauernden wirklich einzigartig zu gestalten. Dabei gelingt es uns immer wieder, der bestehenden Bestattungskultur neue Impulse zu geben.

Beisetzungen mit und ohne religiöses Bekenntnis

Wir sind als Bestattungsinstitut in Oberösterreich bekannt dafür, Trauerfeiern für Verstorbene mit und ohne religiöses Bekenntnis zu organisieren. Gänzlich unberührt davon bleibt die Bestattungsart als Erd- beziehungsweise als Feuerbestattung. Für die Beisetzung der Urne reichen die Möglichkeiten vom Grab auf dem Friedhof über eine Urnennische oder die Urnenbeisetzung im eigenen Garten bis zu anonym beziehungsweise als Seebestattung.

Nach wie vor wird von zahlreichen Verstorbenen verfügt und von Hinterbliebenen gewünscht, die Beisetzung als Erdbestattung vorzunehmen. Das ist mit und ohne Sarg in einem Erd- beziehungsweise Urnengrab möglich. Wenn zur Grabstätte ein Grabstein gehört, dann bieten wir uns mit einer ebenso sorgsamen wie liebevollen Grabpflege an.

Das Abhalten einer von uns organisierten Trauerfeier ist auch dann möglich, wenn der Verstorbene zu Lebzeiten entschieden hat, seinen Körper für wissenschaftliche Zwecke zur Verfügung zu stellen. In diesem Fall übernehmen wir die Überführung zu Anatomieinstituten in Wien, Graz oder Innsbruck.

Eine Trauerfeier ohne jedes religiöse Bekenntnis wird ebenfalls von uns gestaltet. Hier sind alle Bestattungsarten möglich. Zu den geeigneten Örtlichkeiten für das persönliche Abschiednehmen gehört die hiesige Friedhofskapelle. Sie entscheiden über Rituale und den Ablauf. Ganz unabhängig davon wie Sie trauern – wir sind Ihre erfahrenen Berater in diesen schweren Stunden.

Suchen Sie eine professionelle und gleichzeitig fürsorgliche Pflege für ein Grab? Vertrauen sie dem Bestattungsunternehmen Gerhard Hauser und rufen Sie uns gerne an. Wir sind täglich rund um die Uhr erreichbar.